Angebot

Vorsorge

Helena am Meer Borkum

Ihr stationärer Aufenthalt beginnt mit der Erhebung der relevanten gesundheitlichen Einschränkungen sowie  ihrer  Ressourcen im psychosozialen Eingangsgespräch und in der medizinischen Aufnahmeuntersuchung. Daraus entwickeln  Sie gemeinsam mit uns die Ziele für das Heilverfahren. Diese sind Grundlage für Ihren Therapieplan.

Am Ende der dreiwöchigen Gesundheitszeit  werden in den Abschlussgesprächen die Ergebnisse Ihres Aufenthaltes ausgewertet und Empfehlungen zur weiteren Gesundheitsfürsorge im Alltag gemeinsam mit Ihnen besprochen.

Konkret bieten wir folgende Angebote an:

Bei psychosomatische Erkrankungen (Erschöpfung, Burn-Out, leichte Depressionen und Ängste)

  • Psychotherapeutische Gruppen: Psychosomatik, Selbstwert, Stressbewältigung, Entspannung, Bewegung, Kreativangebote, Erziehung
  • Einzelgespräche

Bei Atemwegserkrankungen (Asthma, Bronchitis, Mukoviszidose)

  • Brandungszone
  • Asthmatraining
  • Inhalation

Bei Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems

  • intensive Sport- und Physiotherapie
  • Entspannung

Bei Erkrankungen der Haut und Unterhaut 

Bei Adipositas

  • Bewegungsangebote
  • Entspannung
  • Ernährungsberatung
  • Lehrküche

Bei endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen 

Zur Trauerbegleitung

  • Angebot nach Absprache
  • Einzel- oder Gruppegespräche
  • Meditation

Für die Mutter-Kind-Interaktion

  • Sport- und Spielangebote um sich neu und/oder besser kennenzulernen
    Ziel: Erneuerung und Festigung des Mutter-Kind-Verhältnisses

Angebote zur Raucherentwöhnung


Die einzelnen Angebote können sich überschneiden. Der Therapieplan wird immer auf die jeweilige, aktuelle Situation der Mutter und Kinder abgestimmt.